www.lokfuehrer-selbsthilfe.de
www.lokfuehrer-selbsthilfe.de

Deine Gegenwart

Du bis da,

auch wenn mir noch so elend ist

und ich mich einsam und verlassen fühle.

Du bist da,

wenn mich Ängste und Sorgen quälen

und ich vergeblich darauf hoffe,

dass es mir besser geht.

Wenn das Grübeln kein Ende nimmt

und ich spüre,

es kostet unendlich viel Kraft,

auch dann bist Du da

und hältst mich.

Ja Gott,

irgendwie weiß ich,

Du bist immer da,

auch wenn ich es nicht immer spüre.

Und irgendwie tut es gut,

darauf zu vertrauen,

dass Du mir beistehst

und mir nahe bist,

egal,

was auch ist

und wie ich mich fühle.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilke Paulsen